Language
Ausrüstungs - Details

ADVANCE Lightness 3

ADVANCE Lightness 3 - Gurtzeug - Flugschule OpenAir
ADVANCE Lightness 3

Hersteller: ADVANCE
Modell: LIGHTNESS 3
Größe: S-L

 
Herstellerangaben:

Das neue LIGHTNESS 3 bietet allumfassenden Komfort – sowohl im Flug als auch im Handling – und noch mehr Schutz. Durch die Auswahlmöglichkeit zwischen Standard- und Leichtspeebag ergibt sich ausserdem ein extrem breiter Einsatzbereich. Nicht zuletzt auch wegen des optional erhältlichen Windshields, das den Flugkomfort auf langen Strecken massgeblich erhöht.

Allumfassender Komfort

Dank einer Überarbeitung der Aufhängung und Brustgurtgeometrie besticht das LIGHTNESS 3 durch einen exzellenten Flugkomfort – besonders beschleunigt – und eine hohe Stabilität. Die Sitzschale passt sich perfekt dem Körper des Piloten an und stützt dort, wo es nötig ist. Auch das Handling, z. B. Einstellen des Speedbags, ist rundum praktisch.

Modulares System

Mit den neuen Optionen und Konfigurationsmöglichkeiten ist das LIGHTNESS in der dritten Generation so modular und flexibel, wie noch nie. Allein die breite Gewichtsrange ab 2.75 kg bis zu 3.37 kg (Grösse S) verdeutlicht den grossen Einsatzbereich vom mehrtägigen Biwakflug bis hin zum neuen Streckenflugrekord.

Funktionelle Details

Das LIGHTNESS 3 überzeugt durch seine Integration wichtiger Details: u. a. SAS-TEC-Rückenschutz, grosszügiges Rückenfach, Trinkblasen-Befestigung, optionale Einstiegshilfe, Urinalschlauchkanal, Cockpit-Kabelöffnung und -Schnalle zur Fixierung am Brustgurt und leichtgängige Verstellkugeln zum Einstellen des Standardspeedbags.

 

LIGHTNESS 3 SML
Pilotengrösse cm 155 - 172 165 - 183 178 - 200
Breite Brustgurt cm 40-48 40-48 40-48
Gesamtgewicht kg 3,25 3,5 3,58
Belastungstest   EN 1651 / LTF 91/09 / 120kg
Zulassung Gurtzeug   EN / LTF (PH 231.2018)
Volumen Rucksack l wahlweise 83 oder 91

(Angaben ohne Gewähr)

Protektor und SAS-TEC-Rückenschutz

Mehr Schutz von Generation zu Generation: Während das erste LIGHTNESS seinerzeit nur mit einem Komfortschaum ausgestattet war, kam beim LIGHTNESS 2 im Gesässbereich ein zertifizierter Schaumprotektor hinzu. Das LIGHTNESS 3 hat jetzt zusätzlich noch einen herausnehmbaren viscoelastischen SAS-TEC-Aufprallschutz im gesamten Rückenbereich.

Noch mehr Komfort

Schon das LIGHTNESS 2 war unter den sitzbrettlosen Leicht-XC-Gurtzeugen eine Referenz in puncto Komfort.
Das LIGHTNESS 3 toppt diesen noch. Bedingt durch eine überarbeitete Aufhängung und Brustgurtgeometrie bietet
die dritte Generation der LIGHTNESS-Serie eine perfekte Balance zwischen Dämpfung und Schirmfeedback. Darüberhinaus eine unvergleichliche Stabilität. Der Pilot sitzt jetzt noch "geborgener" in seiner Sitzschale, vor allem auch beim beschleunigten Fliegen. Dank moderner 3D-Methoden in der Gurtzeugentwicklung passt sich das LIGHTNESS 3 ausserdem perfekt dem Körper des Piloten an.

Nutzen des optionalen Windshields

Das optional erhältliche Windshield reduziert den Windchill und damit die Auskühlung des Körpers markant. Ausserdem unterdrückt es im Geradeausflug – besonders beim beschleunigten Fliegen – lästige Windgeräusche. Dadurch trägt das Windshield zum ermüdungsfreieren Fliegen über sehr lange Strecken bei. Mit wenigen Handgriffen kann es am Standardspeedbag befestigt und nach dem Flug wieder abgenommen werden.

LIGHTPACK 3

Das LIGHTNESS 3 wird serienmässig mit einem LIGHTPACK 3 ausgeliefert. Dieser ist in zwei Grössen (83 l und 91 l) erhältlich und 100 g leichter als der LIGHTPACK 2. Die Grössen können frei gewählt werden. Im LIGHTPACK 3 finden ein normalgrosser Gleitschirm, das LIGHTNESS 3 inkl. Rettungsschirm, ein Helm sowie ein Kleidungsstück Platz. Mit einem Gewicht ab 740 Gramm, ergonomisch geformten Schulterträgern und einer gepolsterten Mesh-Rückenpartie vereint der LIGHTPACK 3 ein geringes Gewicht mit grösstmöglichem Komfort. Standardmässig wird das LIGHTNESS 3 in den Grössen S und M mit einem 83 l und in Grösse L mit einem 91 l LIGHTPACK 3 ausgeliefert.

COMPRESSBAG

Im Lieferumfang des LIGHTENSS 3 ist auch ein COMPRESSBAG enthalten. Dieser ersetzt den herkömmlichen Innensack des Gleitschirms und ermöglicht ein kompaktes Packen und platzsparendes Verstauen. Er ist exakt auf die Masse des LIGHTPACK 3 abgestimmt und trägt so zum Tragekomfort des Gleitschirmrucksacks bei.

Das LIGHTNESS 3, der LIGHTPACK 3 und der COMPRESSBAG wurden optimal aufeinander abgestimmt und bilden eine kompakte Einheit. Der Gleitschirmrucksack wurde u.a. so an das Gurtzeug angepasst, dass die Ausrüstung darin extrem platzsparend verpackt werden kann und das Gewicht beim Rucksacktragen eng am Rücken anliegt. Das Gurtzeug-Rückenfach wiederum ist exakt auf den LIGHTPACK 3 ausgelegt und optimiert. Dadurch finden beim Fliegen neben dem LIGHTPACK 3 auch noch Kleider, Verpflegung, komprimierte Trekkingstöcke etc. Platz.

Nur bei der Verwendung des LIGHTNESS 3 zusammen mit dem LIGHTPACK 3 und COMPRESSBAG kann das ganze Potenzial des Systems voll ausgeschöpft werden. Im Gegensatz zu einem Wendegurtzeug, bei dem Gurtzeug und Rucksack untrennbar miteinander verbunden sind, bietet das LIGHTNESS-System eine deutlich höhere Flexibilität.

Die Gewichtsrange ab 2,75 kg

ADVANCE Lightness 3 - Gurtzeug - Flugschule OpenAir
ADVANCE Lightness 3

 

Das LIGHTNESS 3 ist, wie auch schon das LIGHTNESS 2, im Nackenbereich mit einem Luftkissen ausgestattet. Dieses füllt die Todluftzone hinter dem Kopf des Piloten aus und verbessert dadurch die Aerodynamik. Ausserdem dient es zur optischen Abrundung der Gurtzeug-Silhouette. Durch einen Lufteinlass an der Seite des LIGHTNESS 3 füllt sich dieser Nackenbereich während des Fliegens selbständig mit Luft. Dank des Selbstfüll-Mechanismus’ hat der Pilot beim Start – inbesondere beim Rückwärtsaufziehen – volle Bewegungsfreiheit.

 

 

Serienmässige Auslieferung

  • Schaumprotektor unter dem Sitzbereich
  • SAS-TEC Schutz im Rückenbereich
  • Komfortschaum
  • Standardspeedbag oder Leichtspeedbag
  • Soft-Speedsystem
  • Neoprenschutz an den Beingurten
  • 2 Edelrid Alias-Alukarabiner
  • Kugelgelagerte Ronstan-Beschleunigerrollen
  • Rettungsschirm-Verbindungsgurt und -Auslösegriff
  • LIGHTPACK 3
  • COMPRESSBAG

Optional (separat erhältlich)

  • Windshield (kompatibel nur mit Standardspeedbag)
  • Funktasche zur Montage am Schultergurt

 

Unsere Demogurtzeuge sind bereit zum Probesitzen!

 

Preis

ADVANCE Lightness 3: 1590,- € UVP

OpenAir-Preis: Auf Anfrage

Optional:

  • Windshield  39,- €
  • Funkgerätetasche 24,- €

 

Zurück

© 2018 Flugschule OpenAir - Webagentur: adconfact.de