Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen/Marketingmaßnahmen.
Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu. Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit

Language

Trainingsangebote

Sky-Performance-Training Kosten Details
Individualtraining ab 549,- € (6 Tage) Trainings-Details siehe unten
Thermik-/Techniktraining Aufbaukurs ab 549,- € (6 Tage) Trainings-Details siehe unten
Start- und Landetraining 240,- € (2 Tage) Trainings-Details siehe unten
Groundhandling-Training 89,- € (4-6 Std.) Trainings-Details siehe unten
Sicherheitstraining 649,- € (6 Tage) Trainings-Details siehe unten
Individualtraining

Das von uns konzipierte Individualtraining richtet sich an Piloten aller Ausbildungsstufen. Da wir niemals aufhören zu lernen und uns ständig verbessern können, empfehlen wir dieses Training dem frisch gebackenen A-Schein Piloten genauso wie Piloten die bereits seit Jahrzehnten fliegen.

Wir schauen also einfach, wo der Trainingsbedarf jedes einzelnen Piloten liegt und welche Ziele der Einzelne verfolgt.

Alle Übungen werden per Video dokumentiert und am Abend im Debriefing besprochen. 

Auszug aus den Trainingsinhalten:

  • Start- und Landetrainings nach den neuesten Erkenntnissen des DHV-Lehrteams
  • Flugtechniktraining
  • Videodokumentation
  • Streckenflugtraining (Technik und Taktik)
  • Thermik / Techniktraining (Tipps und Tricks zum Oben bleiben)
  • Mentaltraining (Motivationstraining und Erregungskontrolle)
    Fliegen nach dem Flow-Prinzip
  • Wetter und Gelände lesen lernen

Dauer: 6 Tage

Wo: Je nach Wetter in einem unserer Höhenfluggelände in den Alpen (Bassano del Grappa, Südtirol, Emberger Alm, Slowenien)

Kosten: ab 549,- € je nach Tour

Nicht enthalten sind Verpflegung, Übernachtungs, Anfahrtskosten, sowie alle Bergfahrten.

Thermik-/Techniktraining Aufbaukurs

Sie haben bereits unser Individualtraining besucht und wollen nun Ihre Fertigkeiten beim Thermikfliegen optimieren? Dann sind Sie in diesem Training bestens aufgehoben. Dieses Training richten sich vor allem an Piloten, die bereits über erste Erfahrungen in der Thermik verfügen und sicherer und optimierter fliegen möchten.

Thermik ist unser Motor in der motorlosen Fliegerei. Umso wichtiger ist es die Energie der Natur optimal nutzen zu können.

Auszug aus den Trainingsinhalten:

  • Ausrüstungskontrolle (Fliegen Sie den für Sie richtigen Schirm? Ist das Gurtzeug perfekt eingestellt?)
  • Perfekte Kontrolle von Schräglage und Geschwindigkeit
  • Aktives Fliegen über Längs- und Querachse (Nicken und Rollen)
  • Kontrollierter Beschleunigereinsatz
  • Thermik suchen und finden unter Berücksichtigung von Sonnenstand, Wolken, Hangausrichtung- und Abrisskanten sowie Ausnutzung von Prallhängen zum Wiedereinstieg nach beinahe-Absaufern.
  • Die Zeichen der Natur lesen und Nutzen lernen
    Welcher Hang geht am besten, welche Vögel sind die besten Ratgeber etc.
  • Im Theorieteil lernen Sie die Flugwettervorhersagen richtig zu interpretieren. 
    Wie stark wird die Thermik und wie stark wird die Turbulenz (Wichtig um zu wissen, auf was man sich einlässt)


Dauer
: 6 Tage

Wo: Je nach Wetter in einem unserer Höhenfluggelände in den Alpen (Bassano del Grappa, Sand in Taufers, Emberger Alm, Slowenien)

Kosten: ab 549,- € je nach Tour

Nicht enthalten sind Verpflegung, eventuelle Übernachtungs- und Anfahrtskosten.

Start- und Landetraining

Dieses Training richtet sich an Piloten aller Ausbildungsstufen. Dies kann der Fluganfänger sein der hier Lernbedarf hat genauso wie der „alte Hase“ der bereit ist, sich auf die neuen Lehrmethoden und angepasst an die Schirme neuerer Bauart einzulassen.

Das Start- Landetraining kann als Tageskurs in unseren Übungsgeländen stattfinden oder in Verbindung mit unserem Individualtraining gebucht werden.

Auszug aus den Trainingsinhalten:

  • Aufziehtechnik (Vorwärts und rückwärts)
    Zerlegung des Startvorgangs in Phasen (Aufziehen heißt nicht starten)
  • Aufziehen bedeutet: Füllphase, Steigphase, Abfangen, Stabilisieren, Kontrollphase
    erst wenn alle Phasen perfekt aufeinander abgestimmt sind, kommt die Startphase.
  • Startphase: Wenn die Aufziehphase beendet ist, wird der Schirm mit der Geschwindigkeit zwischen dem geringsten Sinken und dem besten Gleiten kontinuierlich beschleunigt. Beachte die Massenträgheit des Gleitschirms. Die Erhöhung der Geschwindigkeit auf die notwendige Abhebegeschwindigkeit erfolgt durch eine Erhöhung der Schrittlänge, nicht durch eine Erhöhung der Schrittfrequenz.
  • Kontrolle der Vorlage beim Aufzieh- und Startvorgang.
  • Kontrollierter Startabbruch
  • Die kontrollierte Landung beginnt mit dem Einflug in die Position und endet mit der kontrollierten Landung in der Verlängerung des Peilpunktes.
    Lernen Sie die Landung kontrolliert und für andere Piloten vorhersehbar durchzuführen. Sie werden für sich und alle anderen Teilnehmer im Luftraum den Flug sicherer und stressfreier beenden.

Dauer: 2 Tage bei separater Buchung

Kosten: 240,- € bei separater Buchung bzw. bei Buchung einer unserer Reise inklusive

Wo: Höhenschulungsgelände der Flugschule bzw. im jeweiligen Reiseziel

Nicht enthalten sind Verpflegung, eventuelle Übernachtungs- und Anfahrtskosten.

Groundhandling-Training

Dieses Training richtet sich an Piloten aller Ausbildungsstufen. Wir setzen bereits während des Grundkurses das Groundhandling gezielt zum Lernen der Schirmkontrolle ein. Piloten, die regelmäßig gezielt am Boden trainieren, werden in der Luft besser und vor allem sicherer unterwegs sein.

Der Gleitschirm ist ein in sich instabiles Fluggerät, welches die Stabilität durch den Pilot als Pendel im Flug erhält.

Am Boden ist der Pilot als Pendel deaktiviert, so dass der Pilot aktiv das Pendel ersetzen muss. Ziel des Groundhandlings ist es also gezielt durch Körperarbeit und moderater Bremsausschläge dem Schirm gezielt Geschwindigkeit und Richtung vorzugeben und somit den Schirm stabil über dem Piloten zu halten.

Darüber hinaus lassen sich fast alle Störungen die während eines Fluges auftreten können simulieren und ebenso wie diese zu beheben sind.

Auszug aus den Trainingsinhalten:

  • Theoretische Einweisung
  • Kontrolliertes Aufziehen und stabilisieren des Schirms bei unterschiedlichen Geländeneigungen und unterschiedlichen Windbedingungen
  • Gezielte Übungen zum Ablegen des Schirms bei stärkerem Wind
  • Startübungen (Unterlaufen des Schirms)
  • Parcours laufen (Vorwärts und rückwärts)
  • Kobrastart (Aufziehtechnik für Starkwind) Nur für erfahrene Piloten

Dauer: 4-6 Stunden

Kosten: 89,00 €

Wo: Übungshänge der Flugschule

Termine: nach Absprache

Sicherheitstraining

In Kooperation mit der Paragliding Academy bieten wir ein speziell für OpenAir reserviertes Sicherheitstraining am Gardasee an. Die Paragliding Academy ist eines der wenigen anerkannten Sicherheitstrainingscenter, die wirklich professionelle Sicherheitstrainings anbieten. Wir trainieren nur mit den Besten und wollen auch unsere Kunden nur mit den Besten trainieren lassen.

6 Tages Deluxe Training: 649.- € 

inkl. aller Flüge auf Stick, Shuttle Service zur Bahn, Sektempfang
zzgl. Bergfahrten, Anfahrt, Unterkunft und Verpflegung

weitere Informationen anfordern

Kurs hier buchen

© 2018 Flugschule OpenAir - Webagentur: adconfact.de